wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Raureif

eine Nebelfrostablagerung an der Windseite fester Gegenstände, bestehend aus feinen hellweißen Eiskristallen in Form von Nadeln, Fäden oder blattförmigen Gebilden. Raureif entsteht im Allgemeinen bei Temperaturen unter 8 °C. Raureif trennt sich leicht von der Unterlage, z. B. bei Aufkommen von Wind. Raueis, Raufrost.
Total votes: 20