wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Raumsinn

die Fähigkeit, mit Hilfe der Sinnesorgane eine dreidimensionale Vorstellung vom Raum zu bekommen. Dazu gehören 1. Kenntnis der eigenen Körperhaltung, vermittelt durch Sinneszellen in Muskeln, Sehnen und Gelenken, durch den Schweresinn und den Drehbeschleunigungssinn; 2. das räumliche Sehen mit den beiden Augen und das räumliche Hören mit beiden Ohren, das die Abschätzung von Entfernung und Richtung einer Schallquelle ermöglicht.
Total votes: 34