wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Raumschutzanlage

elektrische Anlage zur Sicherung von wichtigen Räumen und Gegenständen; löst bei unbefugtem Betreten (Berühren) Alarm aus. Dazu ist z. B. eine Ringleitung, die ständig von einem schwachen (Ruhe-)Strom durchflossen ist, über Trittschalter und Schaltkontakte an Türen und Fenster geführt. Jede Unterbrechung des Stromkreises betätigt die Warnanlage. Moderne Raumschutzanlagen arbeiten mit Lichtschranken oder Sensoren.
Total votes: 20