wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

Rattenfänger von Hameln

Gestalt einer seit Ende des 14. Jahrhunderts in Hameln erzählten Sage. Danach soll am 26. 6. 1284 ein Spielmann 130 Hamelner Kinder fortgeführt haben. Mitte des 15. Jahrhunderts wurde von dem Spielmann gesagt, er sei Rattenfänger gewesen und die Entführung der Kinder ein Racheakt, weil man ihm die Entlohnung verweigerte. Als historischer Kern der Auswanderersage gilt heute die Anwerbung Hamelner Burschen und Mädchen für die Besiedlung Mährens auf Veranlassung des Bischofs von Olmütz, die unter der Führung eines angesehenen Edelmanns nach Osten gezogen, dort aber nicht angekommen sind.
Total votes: 59