wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Ramnuja

Ramanudscha
indischer Religionslehrer, *angeblich 1018 Südindien,  1137; verkündete im Gegensatz zu Shankara das Brahman als mit guten Eigenschaften begabt und bestritt die Lehre vom Scheincharakter der Welt. In der späteren Gemeinde Ramanujas entstand eine Spaltung in die Nord- und Südschule, deren eine den „Katzenweg“ (Erlösung allein durch Gnade) und die andere den „Affenweg“ (Mitwirkung am Heil) lehrte.
Total votes: 36