wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Radpolo

[
das
]
Torspiel auf Fahrrädern, nur von Frauen gespielt (zwei Spielerinnen pro Mannschaft), bei dem ein mit Rosshaar gefüllter Ball (9,510,5 cm Durchmesser, maximal 240 g schwer) mit dem 1 m langen Polostock aus Holz oder Rohr (mit Stockhammer) geschlagen wird; Spielfeldmaße und Tore wie beim 2er-Radball (Radball); Spielzeit: 2×7 min.
Total votes: 35