wissen.de
Total votes: 46
LEXIKON

Radiklsozialistische Partei

Parti républicain radical et radical-socialiste
französische Partei, gegründet am 21. 6. 1901 als Parti républicain, radical et radical-socialiste, mehrfach umbenannt, heute Parti radical de gauche. An fast allen Regierungen der 3. und 4. Republik führend beteiligt, verlor sie in der 5. Republik stark an Bedeutung. 1972 spaltete sich ein linker Flügel ab. Die Parteimehrheit schloss sich 1978 der Union pour la Démocratie Française an. Die Radikalsozialistische Partei ist linksliberal und reformistisch, wendet sich aber gegen wirtschaftliche und soziale Eingriffe des Staates. Bedeutende Führer waren G. Clemenceau, É. Herriot, É. Daladier, P. Mendès-France, J.-J. Servan-Schreiber.
Total votes: 46