wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Rdegunde

Radegundis
Heilige, fränkische Königin, * 518,  13. 8. 587; Tochter eines thüringischen Königs, kam als Geisel ins Frankenreich, wo sie von Chlothar I. zur Ehe gezwungen wurde; ließ sich 555 zur Nonne weihen und gründete ein Frauenkloster in Poitiers. Fest: 13. 8.
Total votes: 0