wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Rbula-Evangelir

im mesopotamischen Kloster Zagba von dem Mönch Rabula 586 in syrischer Sprache vollendete Handschrift, jetzt in Florenz, Biblioteca Laurenziana (daher auch Codex Laurentianus). Im Rabula-Evangeliar finden sich zum erstenmal den Evangelien vorangestellte Kanontafeln, ebenso die früheste bekannte Darstellung der Kreuzigung Christi.
Total votes: 21