wissen.de
You voted 3. Total votes: 56
LEXIKON

Praemium Imperiale

1989 auf Anregung des japanischen Kaiserhauses gestifteteter und jährlich von der Japan Art Association vergebener internationaler Kunst- und Kulturpreis; wird in mehreren Kategorien (Malerei, Skulptur, Architektur, Musik, Film/Theater) vergeben, die jeweils mit 15 Mio. Yen (rund 90 000 Euro) dotiert sind; der Preis wird auch als „Nobelpreis der Künste“ bezeichnet; unter den Preisträgern waren bisher u. a. Georg Baselitz, Christo und Jeanne-Claude, Frank O. Gehry, Zubin Mehta oder Ingmar Bergman.
You voted 3. Total votes: 56