wissen.de
LEXIKON

Paik

Nam June, US-amerikanischer Künstler koreanischer Herkunft, * 20. 7. 1932 Seoul,  29. 1. 2006 Miami, Fla.; studierte bei F. Fortner und K. Stockhausen und war Hauptvertreter der Fluxus-Bewegung in New York. Unter dem Einfluss von J. Cage begann er Ende der 1950er Jahre mit Experimantalmusik. Seit 1963 beschäftigte sich Paik mit Videokunst, vor allem mit medienkritischen Videoinstallationen und -skulpturen („TV-Buddha“ 1974, „Zen for TV“ 1984); daneben Multi-Monitor-Installationen, bei denen zahlreiche Bildschirme in geometrischen Formen aufgebaut sind („TV-Trichter“ 1984).
You voted 5. Total votes: 14
You voted 5. Total votes: 14