wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Nin

Nin, Anaïs
Anaïs Nin
Anaïs, US-amerikanische Schriftstellerin spanisch-französischer Abstammung, * 21. 2. 1903 Paris,  14. 1. 1977 Los Angeles; Psychoanalytikerin, mit vielen Künstlern bekannt, mit H. Miller befreundet; schrieb vor allem erotische Erzählungen und Romane: „Haus des Inzests“ 1936, deutsch 1984; „Unter einer Glasglocke“ 1944, deutsch 1979; „Leitern ins Feuer“ 1959, deutsch 1980; „Das Delta der Venus“ 1977, deutsch 1978; Tagebücher 11 Bände 19661985, deutsch 7 Bände 19681982.
Total votes: 33