wissen.de
LEXIKON

Marcel

[
marˈsɛl
]
Gabriel, französischer Philosoph und Schriftsteller, * 7. 12. 1889 Paris,  8. 10. 1973 Paris; Professor in Paris, katholischer Konvertit; entwickelte eine vom Problem der Existenz Gottes ausgehende Existenzphilosophie; erhielt 1964 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Hauptwerke: „Metaphysisches Tagebuch“ 1927, deutsch 1955; „Homo viator. Philosophie der Hoffnung“ 1945, deutsch 1949; „Das Geheimnis des Seins“ 2 Bände 1951, deutsch 1952; „Der Mensch als Problem“ 1955, deutsch 1956; „Die Menschenwürde und ihr existenzieller Grund“ englisch 1963, deutsch 1965; Theaterstücke.
Marcel, Gabriel
Gabriel Marcel
  • Erscheinungsjahr: 1927
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Marcel
    , Gabriel
  • Deutscher Titel: Metaphysisches Tagebuch
  • Original-Titel: Journal métaphysique
  • Genre: Philosophisches Tagebuch
Der Philosoph, Dramatiker und Kritiker Gabriel Marcel (* 1889,  1973), Hauptvertreter des christlichen Existenzialismus (eine Bezeichnung, die er ab 1950 durch »Neo-Sokratiker« ersetzt), untersucht in seinem »Metaphysischen Tagebuch« die philosophische Dialektik im Hegelschen Sinne und erläutert den Unterschied zwischen »Existenz« und »Objektivität«.
Total votes: 81
Total votes: 81