wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Malkka

Halbinsel im südlichen Teil Hinterindiens, im Norden durch die Landenge von Kra, im Osten vom Golf von Thailand, im Westen vom Andamanischen Meer und der Malakkastraße begrenzt, rund 230 000 km2, über 10 Mio. Einwohner (davon rund 50% Chinesen); durch die Malakkastraße von Sumatra getrennt, sehr gebirgig (im Tahan 2190 m) und überwiegend mit tropischem Regenwald bedeckt; Gewinnung von Kautschuk und Nutzhölzern; Zinn- und Silberbergbau. Politisch gehört Malakka im Norden zu Thailand, im Süden zu Malaysia.
Total votes: 28