wissen.de
You voted 2. Total votes: 10
LEXIKON

Loklanästhesie

[
lateinisch + griechisch
]
örtliche Betäubung. Oberflächenanästhesie wird durch Kälte oder Aufpinseln von schmerzstillenden Stoffen erreicht; Infiltrationsanästhesie betäubt durch Einspritzen in die Gewebe (z. B. Periduralanästhesie). Die Lokalanästhesie wurde begründet von C. L. Schleich.
You voted 2. Total votes: 10