wissen.de
Total votes: 62
LEXIKON

Langstreckenlauf

Sammelbezeichnung für Läufe über eine Strecke ab 3000 m als Bahn-, Straßen- oder Geländelauf. Leichtathletische Langstrecken-Wettbewerbe sind 5000 m (olympisch seit 1912 für Männer, seit 1996 für Frauen), 10 000 m (1912 bzw. 1988), der Marathonlauf (1896 bzw. 1984); der 3000 m-Lauf war von 19841992 olympische Disziplin der Frauen.
Total votes: 62