wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

La Rochelle

[
-rɔˈʃɛl
]
westfranzösische Hafenstadt am Atlantischen Ozean, Sitz des Départements Charente-Maritime, 77 300 Einwohner; mit dem Vorhafen La Pallice einer der wichtigsten Handels- und Fischereihäfen Frankreichs; Kathedrale (18. Jahrhundert), ehemaliger Bischofspalast (18. Jahrhundert); Schiffbau, Metall-, Automobil-, chemische u. a. Industrie; Fremdenverkehrszentrum. Im 16. Jahrhundert war die Stadt einer der Hauptstützpunkte der Hugenotten, dessen Eroberung 1628 erst nach fast 15-monatiger Belagerung unter Richelieu gelang.
Total votes: 39