wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Krallenfrösche

Spornfrösche; Xenopus
Krallenfrosch
Krallenfrosch
Der Krallenfrosch, der seinen Namen den kurzen Krallen an den drei Innenzehen der Hinterfüße verdankt, lebt zeitlebens im Wasser.
südafrikanische, stets im Wasser lebende Frösche aus der Familie der Pipakröten. Ihre Zunge ist rückgebildet. Krallenfrösche wurden seit Mitte des 20. Jahrhunderts für einen Schwangerschaftstest gezüchtet (Krötentest), der heute durch chemische Testmethoden ersetzt ist.
Total votes: 36