wissen.de
Total votes: 89
LEXIKON

Kipling, Rudyard: Kim

  • Erscheinungsjahr: 1901
  • Veröffentlicht: Großbritannien
  • Verfasser:
    Kipling
    , Rudyard
  • Deutscher Titel: Kim
  • Original-Titel: Kim
  • Genre: Roman
In New York und London erscheint »Kim«, der erfolgreichste Roman von Rudyard Kipling (* 1865,  1936). Der Autor des »Dschungelbuchs« schafft mit diesem Roman über einen Basarjungen aus Lahore einen Klassiker der englischen Indienliteratur. Kim, der verwaiste Sohn eines in Britisch-Indien verstorbenen irischen Offiziers, wächst im ausgehenden 19. Jahrhundert in den Slums von Lahore auf. Eine Zeit lang begleitet er einen tibetischen Lama, besucht dann eine englische Schule in Indien und führt später Späherdienste für die Kolonialmacht aus. Die episodische Struktur des Romans ergibt eine facettenreiche Darstellung indischen Lebens um die Jahrhundertwende. Die Gegenüberstellung von West (Kim) und Ost (Lama) erlaubt zugleich die Artikulation weltanschaulicher Positionen: Während der Lama eine Philosophie der Welt- und Willensverneinung vertritt und unbegrenzte Nächstenliebe praktiziert, bekennt sich Kim zur Nation und zum Prinzip der Tat.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1908.
Total votes: 89