wissen.de
Total votes: 48
LEXIKON

Kakobutter

hellgelbes, aromatisches Fett der Kakaobohnen, das bei der Herstellung von Kakao anfällt. Es enthält vor allem Palmitin-, Stearin-, Öl- und Linolsäure und wird in erster Linie als Schokoladenzusatz, aber auch als Grundmasse von Zäpfchen und Salben, in der Seifenherstellung und als pflegender Zusatz in kosmetischen Produkten verwendet.
Total votes: 48