wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Jiu-Jitsu

[
dʒ(i)u dʒitsu; japanisch, „die sanfte Kunst“
]
japanisch-chinesische waffenlose Selbstverteidigung unter Ausschluss von bloßer Gewalt und Kraft; macht den Gegner durch Verrenkung der Gliedmaßen und Schläge gegen empfindliche Körperstellen kampfunfähig. Aus dem Jiu-Jitsu wurde zu Wettkampfzwecken die Sportart Judo entwickelt.
Total votes: 45