wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Jahn

Janheinz, deutscher Schriftsteller und Kulturanthropologe, * 23. 7. 1918 Frankfurt am Main,  20. 10. 1973 Messel bei Darmstadt; befasste sich vor allem als Übersetzer und Herausgeber mit der modernen afrikanischen Literatur; Anthologien: „Schwarzer Orpheus“ 1954; „Muntu, Umrisse der neoafrikanischen Kultur“ 1958; „Schwarze Ballade“ 1965; „Die neoafrikanische Literatur“ 1965; „Süß ist das Leben in Kumansenu und andere Erzählungen aus Westafrika“ 1971.
Total votes: 16