wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Geschlecht

Biologie
lateinisch sexus
Erscheinungsform von Organismen („männlich“ oder „weiblich“). Das Geschlecht wird in der Regel durch die Geschlechtschromosomen bestimmt, aber erst während der Entwicklungs- bzw. Reifezeit des Lebewesens durch Hormone und andere Wirkstoffe eindeutiger ausgeprägt. Bei niederen Organismen gibt es oft keine eindeutigen Kriterien für das Geschlecht (Parasexualität; Sexualität). Hier bestimmen häufig Umweltverhältnisse das Geschlecht des Individuums.
Total votes: 27