wissen.de
You voted 5. Total votes: 23
LEXIKON

Gerstenberg

Gerstenberg, Heinrich Wilhelm von
Heinrich Wilhelm von Gerstenberg
Heinrich Wilhelm von, deutscher Dichter und Kritiker, * 3. 1. 1737 Tondern,  1. 11. 1823 Altona; zuerst dänischer Offizier und Diplomat; begann mit anakreontischer Dichtung, regte durch sein „Gedicht eines Skalden“ 1766 die Bardendichtung an, zeigte als Kritiker eine neue Shakespeare-Auffassung („Briefe über Merkwürdigkeiten der Literatur“ 17661770) und eröffnete mit dem Trauerspiel „Ugolino“ 1768 die Reihe der Sturm-und-Drang-Dramen.
You voted 5. Total votes: 23