wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

George, Stefan: Der siebente Ring

  • Erscheinungsjahr: 1907
  • Veröffentlicht: Deutsches Reich
  • Verfasser:
    George
    , Stefan
  • Deutscher Titel: Der siebente Ring
  • Genre: Gedichtzyklus
Der Gedichtzyklus »Der siebente Ring«, in Berlin als Privatdruck erschienen, enthält die seit 1899 entstandenen Gedichte des deutschen Neuromantikers und Esoterikers Stefan George (* 1868,  1933), der mit dieser Gedichtsammlung den poetischen Elfenbeinturm verlässt und sich zum mystischen Denker und hymnischen Künder einer neuen Bildungsreligion und eines neuen, ästhetisch begründeten Ethos entwickelt. Die Schönheit wird zur rauschhaften Selbstbestätigung der zu künftiger Herrschaft Berufenen. Der Wert der Lyrik soll nicht mehr durch ihre Form, sondern durch ihren metaphysischen Gehalt bestimmt werden; dieser Gehalt wird durch das »Erlebnis« begründet. Das Werk enthält die sieben Gruppen »Zeitgedichte«, »Gestalten«, »Gezeiten«, »Maximin«, »Traumdunkel«, »Lieder« und »Tafeln«. In den »Tafeln« feiert George nationale Landschaften, Sagen und Symbole als Keime eines künftig sich erneuernden Deutschland: »Bald wacht aus dem jahrhundertschlaf das dritte / Auch echte kind und hebt im Rhein die krone.« »Der siebente Ring« ist das umfangreichste lyrische Werk von Stefan George.
Total votes: 27