wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Geogrphisches Informatinssystem

Abkürzung GIS, von R. F. Tomlinson 1963 eingeführter Begriff, auch Land-, Raum-, Umwelt-Netzinformationssystem genannt. Es ist ein computergestütztes System, das aus Hard- und Software, Daten und Anwendungen besteht. Mit ihm können raumbezogene Daten digital erfasst, gespeichert und ständig aktualisiert werden. Es dient zur Raumstrukturierung, Modellierung und zur Simulation räumlicher Entwicklungen. GIS-Anwendungen ergeben sich in allen Bereichen, in denen Raumnutzung oder Raumüberwindung eine Rolle spielen, z. B. in Raumplanung, Verkehrssteuerung, Katastrophenschutz, der räumlichen Verwaltung oder der Ressourcenexploration.
Total votes: 51