wissen.de
Total votes: 86
LEXIKON

Frum Romnum

im alten Rom zwischen den Hügeln Capitol, Palatin und Quirinal gelegener Staatsmarkt, das politisch-religiöse Zentrum der römischen Republik mit Rathaus (Curia), Rednertribüne (Rostra) und Gerichtshallen, von denen die späteste, die von Konstantin I. (dem Großen) nach 312 vollendete Maxentius-Basilika, zugleich das imposanteste Bauwerk des Forum Romanum ist. Die zahlreichen Tempel und Heiligtümer, von denen das der Vesta für das römische Staatsbewusstsein einen besonderen Rang einnahm, waren durch die Via Sacra verbunden, die bis zum Capitol führte. Erst durch die seit 1803 und 1878 einsetzenden Ausgrabungen wurde das Forum Romanum freigelegt.
Total votes: 86