wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

ERP

Wirtschaftsgeschichte
Abkürzung für englisch European Recovery Program, „Europäisches Wiederaufbauprogramm“, die amtliche Bezeichnung für den Marshallplan, der am 5. 6. 1947 durch G. Marshall, den damaligen Außenminister der USA, verkündet wurde. Der Marshallplan sollte die europäischen ERP-Länder durch US-amerikanische Lieferungen, Aufträge und (z. T. nichtrückzahlbare) Kredite in die Lage versetzen, ihre Kriegsschäden zu heilen, ihre Wirtschaft wieder aufzubauen und dem Kommunismus Widerstand zu leisten. Die Durchführung des ERP lag zunächst bei der ECA und ging 1952 auf die MSA über. In der Bundesrepublik Deutschland ist aus den Beträgen, die von den westdeutschen Importeuren der US-amerikanischen Hilfslieferungen bezahlt werden mussten (Gegenwertmittel), ein Sondervermögen des Bundes (ERP-Sondervermögen) gebildet worden, aus dem Kredit- und Zuschussprogramme finanziert werden.
Total votes: 33