wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Drehgestell

aus zwei oder drei Radsätzen, die durch federnde Wiegebalken verbunden sind, zusammengebautes Fahrgestell für Schienenfahrzeuge. Der Wagenkasten dreht sich in einem senkrechten Drehzapfen. Drehgestelle sichern ruhiges Fahren der Wagen, besonders in Kurven.
Total votes: 17