wissen.de
You voted 2. Total votes: 46
LEXIKON

Dingler

Hugo, deutscher Philosoph, * 7. 7. 1881 München,  29. 6. 1954 München; Professor in München und Darmstadt, Schüler von E. Mach. Dingler versucht, eine methodische Begründung der exakten Wissenschaften zu liefern. Zentral ist für ihn der Begriff der normierten Handlung, d. h. Operationsregeln, nach denen Gegenstände material erzeugt und nicht bloß formal beschrieben werden. Hauptwerke: „Der Zusammenbruch der Wissenschaft und der Primat der Philosophie“ 1926; „Die Ergreifung des Wirklichen“ 1955.
You voted 2. Total votes: 46