wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Die Sterne blicken herab

  • Deutscher Titel: Die Sterne blicken herab
  • Original-Titel: THE STARS LOOK DOWN
  • Land: Großbritannien
  • Jahr: 1939
  • Regie: Carol Reed
  • Drehbuch: J. B. Williams, Alec Coppel, nach einem Roman von A. J. Cronin
  • Kamera: Max Greene, Henry Harris
  • Schauspieler: Michael Redgrave, Emlyn Williams, Margaret Lockwood
Das Leben britischer Bergarbeiter und ihrer Familien von 1900 bis in die 30er Jahre steht im Mittelpunkt der Filmgeschichte, die von sozialem Elend, Streiks, Aussperrungen und politischen Kämpfen erzählt. David Fenwick (Michael Redgrave) und Joe Gowland (Emlyn Williams) verlassen ihr Dorf und gehen in die Stadt. David will studieren, doch die leichtfertige Jenny (Margaret Lockwood) verdreht ihm den Kopf. Er kehrt nach Sleesdale zurück, wo er sich für die Bergleute einsetzt. Aufgrund persönlicher Rivalitäten und sozialer Konflikte Jenny hat David verlassen und wird die Geliebte des inzwischen zum Manager arrivierten Joe kommt es zu einer Katastrophe: Als Joe die Bergleute dazu zwingt, in einen gefährlichen Schacht einzufahren, tötet ein plötzlicher Wassereinbruch auch Davids Vater und Bruder. Daraufhin geht David zurück in die Stadt, um sein Studium zu beenden und so besser für die Anliegen der Bergarbeiter kämpfen zu können. Er schafft schließlich den Aufstieg ins britische Parlament.
Die sorgfältige Verfilmung des sozialkritischen Romans von A.J. Cronin zeigt glaubwürdige Menschen im Kampf um soziale Gerechtigkeit: Auf der einen Seite stehen die Arbeiter, die ihr ganzes Leben lang an das Bergwerk gefesselt sind, und auf der anderen Seite jene, die im Bewusstsein dieser Tradition um gesellschaftlichen Aufstieg kämpfen.
Total votes: 15