wissen.de
Total votes: 102
LEXIKON

Deutsches Theater Berlin

Berlin-Mitte, die bedeutendste deutsche Bühne der Zeit um 1900; 1849/50 aus einer Sommerbühne („Friedrich-Wilhelmstädtisches Theater“) hervorgegangen, 1883 in Deutsches Theater umbenannt; u. a. von A. Lortzing und A. LArronge geleitet; seit 1894 unter der Intendanz von O. Brahm zur Hochburg des neuen naturalistischen Bühnenstils entwickelt; ab 1905 schuf M. Reinhardt am Deutschen Theater Inszenierungen von internationalem Rang; 19341945 leitete H. Hilpert das Deutsche Theater, 19461963 W. Langhoff, Intendanten waren 19631970 Wolfgang Heinz, 19701972 Hanns Anselm. Perten, 19721982 Gerhard Wolfram, 19821984 Rolf Rohmer, 19841991 Dieter Mann, 19912001 T. Langhoff, 20012008 Bernd Wilms, 20082009 Oliver Reese, seit 2009 Ulrich Khuon.
Total votes: 102