wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Deutsch

Max, französischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge österreichischer Herkunft, * 17. 11. 1892 Wien,  22. 11. 1982 Paris; Schüler Schönbergs: begründete 1925 das Theater „Der jiddische Spiegel“ in Paris und brachte viele Werke Schönbergs, Weberns und Bergs in Frankreich erstmalig zur Aufführung; 1940  1945 Fremdenlegion; später Lehrtätigkeit in Paris. Werke: Oper „Schach“ 1923; Revue- (z. B. „Moulin Rouge“) und Filmmusiken, z. B. für „Der Schutz“ 1923 von G. W. Pabst; zwei Sinfonien.
Total votes: 14