wissen.de
LEXIKON

Clarendon

Edward Hyde, Earl of Clarendon (seit 1661), englischer Politiker und Historiker, * 18. 2. 1609 Dinton,  9. 12. 1674 Rouen (Frankreich); 16401642 Parlamentsmitglied, ursprünglich auf Seiten des Parlaments im Kampf gegen Missbräuche der königlichen Macht, stellte sich aber dann gegen weiter reichende Machtansprüche des Parlaments und trat nach der Grand Remonstrance (Souveränität beim Parlament) von 1641 auf die Seite des Königs über. Ab 1642/43 vertrat Clarendon als Berater Karls I. eine gemäßigte, auf Kompromiss zielende Politik, geriet aber zwischen die Fronten und wurde als Mentor des Thronfolgers politisch ausgeschaltet. Nach Jahren im Exil (16481660) betrieb Clarendon die Restauration der Stuarts und blieb bis 1665 Schlüsselfigur der englischen Politik. 1667 musste er erneut nach Frankreich fliehen, wo er seine 1646 begonnene Geschichte des englischen Bürgerkriegs „History of the Rebellion and the Civil Wars“ vollendete. Clarendon Code.
Total votes: 58
Total votes: 58