wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Brhma-Samaj

[-mˈa:dʒ; sanskritisch, Gemeinschaft des Brahman]
indische Reformbewegung, die den Versuch machte, die sozialen und ethischen Grundforderungen des Christentums und den Monotheismus von Christentum und Islam mit dem Hinduismus unter Beseitigung der diesem eigenen Schattenseiten zu vereinigen. Gegründet wurde der Brahma-Samaj 1829 von Ram Mohan Roy (* 1772,  1833). Der Brahma-Samaj hat das moderne indische Geistesleben tief beeinflusst.
Total votes: 32