wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Bleichmittel

farbzerstörende anorganische Verbindungen, meist auf Chlorbasis, z. B. Salze der hypochlorigen Säure HClO (KClO ist Kalkbleichlauge, Eau de Javelle), werden zum Bleichen von Papier, Seifen, Baumwolle u. a. und zur Entgiftung galvanischer Abwässer eingesetzt. Bleichmittel sind wegen ihrer keimabtötenden Wirkung umweltschädlich, können aber zur Desinfektion in Schwimmbädern eingesetzt werden.
Total votes: 27