wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Blausäurevergiftung

Cyanvergiftung
rasch und meist tödlich verlaufende Vergiftung durch Einatmen oder Einnehmen von Blausäure oder von Blausäure abspaltenden Verbindungen (z. B. Cyankali). Das Gift verbindet sich mit dem Hämoglobin, blockiert die Sauerstoffversorgung und die innere Atmung. Es kommt zu Atemstörungen, Schwindel, Erbrechen, Angstzuständen. Die akute Vergiftung führt schon bei sehr geringen Mengen zum Tod (0,06 g). In leichteren Fällen sofort Sauerstoff geben und den Arzt rufen.
Total votes: 52