wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Berger

[ˈbə:gə]
John, englischer Schriftsteller und Kunstkritiker, * 5. 11. 1926 Stoke Newington; nach dem 2. Weltkrieg bis 1955 Maler und Kunsterzieher, wandte sich in den 1950er Jahren dem Schreiben zu; als intellektueller Aktivist der marxistischen Szene auch als Kunstkritiker tätig; internationaler Durchbruch mit dem experimentellen Roman „G.“ (1972, deutsch 1972); weitere Werke: „Sau-Erde“ 1979, deutsch 1979; „Spiel mir ein Lied“ 1987, deutsch 1987; „Flieder und Flagge“ 1990, deutsch 1990; „Auf dem Weg zur Hochzeit“ 1995, deutsch 1995.
Total votes: 39