wissen.de
Total votes: 157
LEXIKON

Bach

Bach-Rezeption

Nach Bachs Tod geriet seine Musik im Zeitalter der Vorklassik und ihrer neuen Klänge schnell in Vergessenheit. Erst 1829 läutete F. Mendelssohn Bartholdy mit der ersten vollständigen Wiederaufführung der Matthäus-Passion in Berlin eine Bach-Renaissance ein. Seither ist sein Rang als einer der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte unbestritten. 1850 wurde in Leipzig u. a. von R. Schumann die „Deutsche Bachgesellschaft“ gegründet, die 1900 in der „Neuen Bachgesellschaft“ aufging. Das „Thematisch-systematische Verzeichnis der musikalischen Werke von Johann Sebastian Bach“ (Bach-Werke-Verzeichnis, BWV) wurde 1950 von W. Schmieder angelegt und führt 1127 Werke sowie 189 weitere auf.
  1. Einleitung
  2. Vom Lüneburger Chorknaben zum Thomaskantor
  3. Musik zum Lobe Gottes
  4. Bach-Rezeption
Total votes: 157