wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

rtes liberles

[
Plural; lateinisch
]
Artes liberales (Allegorie)
Artes liberales
Allegorie der Philosophie mit den Sieben Freien Künsten; oben die vier Kirchenväter, unten Aristoteles und Seneca. Stich, Straßburg 1504
die Freien Künste, sieben Lehrdisziplinen, die seit der hellenistischen Epoche und speziell im Mittelalter als „allgemeine Bildung“ für jeden „Freien“ verbindlich waren und bis in die Gegenwart hinein den Fächerplan unserer Gymnasien beeinflussen; Trivium: Grammatik, Rhetorik, Dialektik (wozu die Philosophie speziell die Logik zählt); Quadrivium: Arithmetik, Geometrie, Musik (Musiktheorie), Astronomie (Sphärik).
Total votes: 52