wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Alexandrner

Lyrik
Versmaß französischer Herkunft; zwölf- oder dreizehnsilbig mit einer Zäsur nach der sechsten Silbe; benannt nach seiner Anwendung im altfranzösischen Alexanderroman (12. Jahrhundert). In der deutschen Dichtung vom 16. bis 18.  Jahrhundert verwendet; der deutsche Alexandriner baut sich aus sechs Jamben auf und hat statt der Zäsur eine Diärese nach der 3. Hebung.
Total votes: 49