wissen.de
KALENDER
In Regensburg-Schnabelweis wird der Grundstein zu einem Holzverzuckerungswerk gelegt. Auf der Grundlage von Forschungen des deutschen Chemikers Friedrich Bergius sollen ab Juli 1939 jährlich bis zu 300 000 Raummeter Holz zu Zucker verarbeitet werden.