wissen.de
KALENDER
Ein Misstrauensantrag der bürgerlichen Parteien gegen den sächsischen Ministerpräsidenten Erich Zeigner (SPD) wird mit 48 gegen 43 Stimmen abgelehnt. Anlass der bürgerlichen Initiative ist die Rede Zeigners (16. 6.), in der er die Großindustrie der Korruption im Ruhrkampf beschuldigt hatte.