wissen.de
KALENDER
In einem Staatsakt wird der sog. Uluru Nationalpark mit dem weltberühmten Monolithen Ayers Rock einer Gruppe von 120 australischen Ureinwohnern zurückgegeben. Die neuen Besitzer schließen mit der Bundesregierung in Canberra einen Vertrag, wonach für zunächst 99 Jahre das 334 m hohe Felsmassiv und der Nationalpark für den Tourismus zugänglich gemacht werden.