wissen.de
KALENDER
Moskau: Die sog. Vierer-Union der GUS-Mitgliedsstaaten Russland, Weißrussland, Kasachstan und Kirgisien wird mit der Aufnahme Tadschikistans erweitert. Gleichzeitig unterzeichnen die Staatschefs der fünf Länder einen Vertrag über eine Zollunion und einen gemeinsamen Wirtschaftsraum.