wissen.de
KALENDER
Washington: US-Präsident George W. Bush fordert die Palästinenser auf, Präsident Jasir Arafat zu ersetzen. In seiner mit Spannung erwarteten Grundsatzrede zur Nahostpolitik sagt Bush, Voraussetzung für die Anerkennung eines palästinensischen Staates sei die Wahl einer neuen demokratischen Führung. Bushs Ansprache steht offenkundig unter dem Eindruck der jüngsten Welle blutiger palästinensischer Selbstmordanschläge, bei denen vergangene Woche 31 Israelis getötet worden waren. Die palästinensische Autonomiebehörde kündigt einen Tag später für Januar 2003 Präsidentschafts- und Parlamentswahlen an. Entgegen der Forderung Bushs nach einem Wechsel in der Führungsspitze meldete Arafat seine Kandidatur für das Präsidentenamt an.