wissen.de
KALENDER
Die französische Marine unternimmt im Mittelmeer Versuche mit neuartigen Leuchtgranaten. Die von Schiffsgeschützen abgefeuerten Geschosse enthalten Magnesiumfackeln, die nach Abwurf der Granathülse an Fallschirmen langsam niedergehen. Die Leuchtkraft der Fackeln soll ausreichen, um Schiffe bis auf 18 Seemeilen (ca. 33 km) zu erkennen.