wissen.de
KALENDER
Das Bundesarbeitsgericht in Kassel stellt fest, dass die im Grundgesetz verankerte Gleichberechtigung von Mann und Frau auch beim Abschluss von Tarifverträgen gilt. Demnach sind tarifliche Bestimmungen nichtig, die für Frauen trotz gleicher Tätigkeit weniger Lohn vorsehen als für Männer.