wissen.de
KALENDER
In Moskau beginnt die erste achttägige Sitzungsperiode des neugebildeten Obersten Sowjets nach dem Putsch vom 19. August. An der Eröffnungssitzung nehmen lediglich 224 Deputierte aus Russland, Weißrussland und den fünf zentral-asiatischen Republiken teil, die Abgeordneten aus Aserbaidschan und Moldawien sind nur als Beobachter gekommen, die Vertreter Armeniens, Georgiens und der Ukraine erscheinen gar nicht. Der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow spricht sich vor dem Obersten Sowjet für eine sozial orientierte Markwirtschaft aus und plädiert eindringlich für den Erhalt der UdSSR.