wissen.de
KALENDER
Ramallah: Gut zwei Monate vor den geplanten Parlamentswahlen billigt das palästinensische Parlament ein neues Wahlgesetz. Das Parlament soll künftig 132 statt 88 Sitze haben und zu zwei Dritteln nach dem Mehrheitswahlrecht und zu einem Drittel nach dem Verhältniswahlrecht besetzt werden. Die Entscheidung gilt als Niederlage für Präsident Mahmud Abbas, der sich dafür eingesetzt hatte, das Parlament nur nach dem Verhältniswahlrecht zu besetzen.